Infopavillon

Der Bau des Galgenbucktunnels wird in der Region Schaffhausen von der Öffentlichkeit interessiert verfolgt. Da der Tunnel aus Sicherheitsgründen nicht besichtigt werden kann, hat das ASTRA auf der Baustelle in der Engi einen Infopavillon eingerichtet. Dieser ermöglicht dem interessierten Publikum einen Blick in die Welt des Tunnelbaus. Die Besucher erhalten in der Ausstellung detaillierte Einblicke in die einzelnen Arbeitsschritte, die für den Bau eines Tunnels nötig sind: von der Planung über den Vortrieb bis hin zum Innenausbau der Röhre. Zudem stehen Informationen zur Geologie, verschiedene Pläne und zahlreiche Fotos (vom Baubeginn bis zum aktuellen Stand der Arbeiten) zur Verfügung. Auch eine Sprengung lässt sich auf einem Bildschirm verfolgen.

Der Infopavillon in der Engi kann auf Voranmeldung hin besucht werden. Die Anmeldung muss mindestens vier Wochen im Voraus erfolgen. Der Pavillon steht für Gruppen von 10 bis 25 Personen offen. Die Ausstellung richtet sich an ein interessiertes Publikum, spezifische Fachkenntnisse werden nicht vorausgesetzt. Das Mindestalter für den Besuch beträgt 12 Jahre. Baustellenführungen sind aus Sicherheitsgründen nicht möglich.

Infopavillon

Der Infopavillon zum Bau des Galgenbucktunnels ist seit Mitte April 2014 für Besucher geöffnet. (Foto: ASTRA Infrastrukturfiliale Winterthur)

Öffnungszeiten Infopavillon Galgenbucktunnel
Die Führungen finden von Montag bis Freitag jeweils um 14:00 Uhr, 16:00 Uhr und um 18:00 Uhr statt. Eine Führung dauert rund eine Stunde, anschliessend kann man sich noch 30 Minuten in den Räumlichkeiten umsehen. Im Dezember und im Januar sowie während der Bauferien im Sommer fallen die Führungen aus.

Anmeldeformular